L A N D S C H A F T S V E R B A N D     S T A D E :   S C H R I F T E N R E I H E



Thomas Schürmann:

Landwirtschaft in Kehdingen -
Ländliche Arbeitswelt im 20. Jahrhundert

Lebendige Darstellung der Landwirtschaft in Kehdingen im 20. Jahrhundert

Thomas Schürmann: Einblicke in die ländliche ArbeitsweltIm Land Kehdingen an der Niederelbe erlebte die Landwirtschaft nach der Mitte des 20. Jahrhunderts einen raschen Sprung in die Moderne. Das nun erschienene Buch des Volkskundlers Dr. Thomas Schürmann gibt Einblicke in eine Arbeitswelt, wie sie den Jüngeren fremd geworden ist, vor vierzig bis fünfzig Jahren in Norddeutschland und besonders im Elbe-Weser-Dreieck jedoch noch allgegenwärtig war.

Dargestellt werden von Thomas Schürmann die Lebensverhältnisse der Knechte und Tagelöhner im Norden Niedersachsens, die für die Marsch im Elbe-Weser-Raum nötige Entwässerung des Bodens und der Übergang von den Entwässerungsgräben zur Drainage. Als Mittel zur Bodenverbesserung wird das in Kehdingen bis 1993 geübte Kuhlen beschrieben. Andere Themen sind Feldbestellung und Ernte, die Heuernte sowie die Arbeiten im Moor. Als für Kehdingen bedeutende Zweige der Landwirtschaft werden der Obstbau und die Pferdehaltung dargestellt; ebenfalls behandelt werden die Milchwirtschaft und das häusliche Wirtschaften.

Wichtigste Grundlage der Beschreibungen sind erzählende Interviews, die Thomas Schürmann mit Landwirten und Landarbeitern in Kehdingen führte. Die Bilder im Buch stammen aus Kehdinger und Hadeler Familien. Sie liehen dem Autor auf einen Zeitungsaufruf hin zahlreiche Fotos aus, auf denen die Leihgeber selbst oder andere bei verschiedenen Arbeiten zu sehen sind.

Den Anstoß für die Entstehung des Buches gab der 2003 verstorbene frühere Ritterschaftspräsident Herwart von der Decken, der seine Jugenderinnerungen an die Landwirtschaft aufgezeichnet hatte, das Werk jedoch nicht mehr beenden konnte. Die Ritterschaft des Herzogtums Bremen unter Ihrem jetzigen Präsidenten Dr. Eduard v. Reden-Lütcken führte das Projekt aber fort. Erschienen ist das Buch beim Landschaftsverband Stade, die Drucklegung wurde möglich durch Förderungen der Volksbank Kehdingen eG und des Landvolks Niedersachsen-Kreisbauernverband Stade e. V.

DAS BUCH IST VERGRIFFEN

Erhältlich war das Buch bei der Volksbank Kehdingen, bei Buch & Byte in Drochtersen, in der Buchhandlung Hermann Eilers in Freiburg, in den Stader Buchhandlungen und natürlich auch im überregionalen Buchhandel.

Thomas Schürmann: Landwirtschaft in Kehdingen. Ländliche Arbeitswelt im 20. Jahrhundert. Herausgegeben von der Ritterschaft des Herzogtums Bremen beim Landschaftsverband der ehemaligen Herzogtümer Bremen und Verden, Stade 2005. Gebunden, 127 Seiten, 76 Abb. ISBN 3-931879-19-4.


NÄHERES:  Landschaftsverband Stade, Im Johanniskloster, 21682 Stade, Telefon (04141)46300, Fax: (04141)47163, (www.landschaftsverband-stade.de), Bestellungen auch per e-mail.


SEITENANFANG


SEITE SCHLIESSEN