L A N D S C H A F T S V E R B A N D     S T A D E :   P L A T T D E U T S C H


Landschaftsverband Stade: Autoren plattdeutscher Stücke aus dem
Elbe-Weser-Dreieck:

Landschaftsverband Stade - Autoren plattdeutscher Geschichten aus dem Elbe-Weser-Dreieck:

Carl V. Scholz



Carl V. Scholz im Sommer 2000Carl V. Scholz, geb. 1927 in Bremen, lebt auch dort. Später Beginn als Autor (1984), erfüllt sich damit einen Traum. Arbeitsgebiete: Lyrik, Prosa, Theater, Hörspiel, Essay, geistliche Texte, sowie Vorträge, macht Übersetzungen, Gottesdienste, alles in Niederdeutsch, seltener auch in Hochdeutsch.

Bücher:

Liekut, En Iesenbahngeschicht, Oldenburg 1989,
Leven willt wi, Prosa un Gedichten, Odenburg, 1991,
Nah Bremen to, Bremer Vertellen, Bremen, 1996
Holweglangs, Gedichte, Oldenburg, 1998,


Für eine zweisprachige Buchreihe mit den Bremer Stadtmusikanten besorgte er die plattdeutsche Übersetzung:
De Bremer Stadtmusikanten; Übersetzung, Bremen, 1998

Weitere Texte für Anthologien, Kalender und Zeitschriften. Er erhielt einige Preise und Anerkennungen für seine Arbeiten.



SEITENANFANG


SEITE SCHLIESSEN