Kurz: Landschaftsverband Stade

Projekt Praktika

In den Arbeitsabläufen von Bibliotheken bleibt häufig kaum oder gar keine Zeit, neben den täglichen Routinen besondere Vorhaben umzusetzen – wie z. B. die Dokumentation eines Sonderbestandes, die Planung und Durchführung einer besonderen Veranstaltungsreihe für Kinder, Untersuchungen zur Benutzerforschung u.v.a. Solche Projekte kommen oft genug lange nicht über die bloße Idee oder einen Planungsstatus hinaus oder werden gar nicht realisiert.

Demgegenüber steht, dass im Zuge einer engen Verzahnung von Forschung, Lehre und Praxis Universitäten und Hochschulen immer interessiert sind an entsprechenden Praktikumsprojekten für ihre Studierenden, die mit neuesten Kennnissen, Kreativität und Zeit dazu beitragen können, Projekte nachhaltig und vorteilhaft für beide Seiten umzusetzen.

 

Ziel und Inhalt des Projektes

Das Projekt Praktika innerhalb der Leseorte hat sich zum Ziel gesetzt, beide Seiten Bibliotheken und Hochschulen schnell und zielgerichtet zusammen zu führen.

Dazu wurde in Zusammenarbeit von Landschaftsverband und HAW ein Formular entwickelt, mit dessen Hilfe Bibliotheken ihre Praktikumsangebote darstellen können: kurz und prägnant und auf die Organisationsstrukturen der Hochschule abgestimmt. Somit werden Bibliotheken dahingehend entlastet, dass sie bei der Formulierung von Angeboten die Rahmenbedingungen der Hochschule berücksichtigen können. Dies konkretisiert zum einen ihre eigene Planung und ermöglicht zum anderen eine bessere und nachhaltige Einbindung ihres Praktikumsprojektes an der Hochschule.

Eine ähnliche Zusammenarbeit besteht darüber hinaus mit dem Bereich Medien, Information und Design der Fachhochschule Hannover.