Kurz: Landschaftsverband Stade

Leseorte - Das Gesamtprojekt

Das Projekt Leseorte des Landschaftsverbandes Stade wurde innerhalb des Bereiches Bibliotheken im Jahr 2009 mit Erscheinen des gleichnamigen Bibliotheksführers ins Leben gerufen. Seither wird es gemeinsam mit den wissenschaftlichen und öffentlichen Bibliotheken zwischen Elbe und Weser fortentwickelt.

Es ist ein Projekt für Leserinnen und Leser ebenso wie für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Bibliotheken

Ziel ist es, die Bibliotheken im Elbe-Weser-Dreieck mit all ihren Potentialen auf unterschiedliche Weise zum Nutzen aller Beteiligten sinnvoll zu vernetzen.

Bibliotheksführer und das seit Herbst 2010 bestehende Bibliotheksportal bilden die Grundpfeiler der Leseorte. Aus der Arbeit an diesen Hauptprojekten heraus ergaben sich in Zusammenarbeit mit den Bibliotheken sehr schnell Synergien, aus denen in relativ kurzer Zeit größere und kleinere zeitlich begrenzte Vorhaben entstanden und entstehen.

Das Gesamtprojekt Leseorte setzt sich derzeit zusammen aus:

- Bibliotheksführer

- Bibliotheksportal

- Bibliotheksprojekte

- Die Stader historischen Bibliotheken

- Historische Bibliothek des Gymnasiums Athenaeum Stade

- Praktika in Zusammenarbeit mit Hochschulen

 

 

 

[Startseite] [Bibliotheken] [Bibliotheksberatung] [Leseorte] [Bibliotheksführer] [Bibliotheksportal] [Bibliotheksprojekte] [Projekte] [Zeitschriftenschau] [Schatzkisttor] [Bibliothek]