Kurz: Landschaftsverband Stade

In der Küche des Bauernhauses in Hüll wurden zunächst alle Gegenstände nach ihrer Funktion betrachtet und besprochen. Jedes Kind inventarisierte ein Küchengerät, einer pro Gruppe inventarisierte den Raum. Aus einem im Küchenschrank vorgefundenen alten Kochbuch haben wir eine Speisefolge für einen Tag entwickelt. Dabei sprachen wir über die Ernährung von Moorbauern überhaupt und über die Arbeit einer Bauersfrau in der Küche. Wir besuchten den Kräutergarten, wo wir verschiedene Blätter für einen Tee pflückten. Im Gemüsegarten bestimmten wir die Pflanzen und sprachen beim Lein über die Herstellung von Kleidung.

Währenddessen hatten wir schon Wasser auf dem alten Herd aufgesetzt. Den frisch aufgegossenen Tee haben wir draußen genossen.